Unser Lieblingsmehl

 

Wir haben unsere besten Mehle für Ihren Hausgebrauch zusammengestellt.
Unser Lieblingsmehl macht Kochen und Backen zum Erlebnis!

 

Unsere Lieblingsrezepte...


Zutaten:

300 g Erlenmühlen Roggenvollkornmehl
200 g Dinkelmehl Type 630 oder Weizenmehl
1 Päckchen Trockenhefe oder ½ Würfel frische Hefe
2 TL Salz
ca. 350 g lauwarmes Wasser

Alle Zutaten in die Rührschüssel geben und mit einem Knetharken ca. 5 Min zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in der Schüssel zugedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Mit einem bemehlten Löffel Häufchen abstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzten.

Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten O/U bei 250° C backen.

Passen gut zum Gegrilltem!

Guten Appetit

Zutaten:

1 x Müsli Taler Mischung
100 g Rohrzucker, alternativ Honig
1 Ei

Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit einem Löffel kleine Taler auf ein Backblech setzten.

Im Backofen 12 Minuten bei 175° C backen.

Guten Appetit

Zutaten:

160 g Butter (sehr weich)
320 g Buchweizenmehl
2 Prisen Salz
2 Priesen Zucker
640 g Milch
8 EL Wasser
4 Eier

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und ca. 5 Minuten mit dem Rührbesen auf höchster Stufe rühren.
40 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, danach nochmals kurz durchrühren.

Crêpeseisen oder Pfanne erhitzen und Portionsweise goldbraun backen.

Nach Belieben würzen und belegen.

Guten Appetit

1. Tag:
100 g Roggenmehl
100ml Wasser, ca. 30 Grad
1 TL Naturjoghurt gehäuft
1 TL Honig

Alles zusammen verrühren, in ein 2 Liter Einmachglas oder schließbarer Schüssel füllen und gut abdecken. 24 Std. warm stellen.

2. Tag:
100 g Roggenmehl
100 ml Wasser, ca. 30 Grad

Mit dem Ansatz vom Vortag wieder zusammen verrühren.
Nochmals 24 Std. warm stellen.

3. Tag:
100g Roggenmehl
100 ml Wasser, ca. 30 Grad

Mit dem vermehrten Sauerteig vom Vortag zusammen verrühren.
Nochmal 24 Std. warm stellen.

Danach ist der Sauerteig gebrauchsfertig. Es muss ein lockerer, säuerlicher Teig mit kleinen Luftbläschen sein.
Davon soviel wegnehmen wie man laut Rezept als Startmenge benötigt.
Den Rest kann man ca. 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit

500g Dinkelvollkornmehl
500g Wasser
2 Tl Salz
1 Wfl Hefe
20g Essig (Obstessig)
150g gemischte Körner nach Wahl (Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne…)
30g Haferflocken


Alle Zutaten mit einer Küchenmaschine verkneten und in eine gefettete Kastenform füllen, mit ein paar Haferflocken bestreuen und sofort in den Backofen schieben. (Nicht vorheizen)

Bei 200°C für ca. 60 Min. backen.

Guten Appetit

500 g Weizenmehl Typ 550
30 g Hefe
50 g Zucker
1 Ei
½ TL Salz
50g Butter
0,2 Ltr Lauwarme Milch
1 Eigelb + Milch

Mehl in eine Schüssel geben, Hefe dazu krümeln und mit Zucker, Ei, Salz, Butter und lauwarmer Milch gut durchkneten.

Den Teig abgedeckt für ca. 1 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Aus dem Teig 3 gleich große Stücke zum Strang formen, zu einem Zopf flechten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Für weitere 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Mit der Eigelb-Milchflüssigkeit bestreichen und bei 180 C für 35-40 Minuten backen.

Guten Appetit

Anstellgut:

250g Roggenmehl Type 997
150g Wasser ca. 30 Grad
50g Sauerteig

Alles zusammen verrühren, abdecken und mindestens 4 Std. am Besten über Nacht, warm stellen. Von diesem Teig werden 50 Gramm weggenommen und kühl aufbewahrt für den nächsten Backtag.

250g Weizenmehl
150g Roggenmehl
180g Wasser ca. 25 Grad
15g Hefe
20g Salz
Kümmel und Brotgewürz nach Geschmack

Alle Zutaten mit de Anstellgut verkneten und abgedeckt mind.45 Min warm stellen. Anschließend den gegangenen Brotteig rund wirken und daraus Laib oder Stollen formen und weiter 30 Min. aufgehen lassen. Sobald das Brot geformt ist, den Backofen vorheizen und eine Tasse Wasser dazu stellen.
Es empfiehlt sich das Backblech ebenfalls gleich mit aufzuheizen.
Die Brote vor dem backen mit Wasser besprühen oder einpinseln.

Backzeit:
20 Min. bei 240 Grad – O/U
40 Min. bei 200 Grad – O/U
Zweite Backofenschiene von unten


Guten Appetit

Für die Streusel:

100g Zucker
75g Haferflocken fein
100g Dinkelmehl Type630 Lieblingsmehl
1 Prise Salz
125g kalte Butter
etwas Zimt

Alles in eine Schüssel geben und so lange Verkneten bis schöne Streusel entstehen.

Für die Zwetschgen:

1kg Zwetschgen
80g Rohrzucker
30g Dinkelmehl Type 630 Lieblingsmehl
30g Speisestärke

Zwetschgen waschen und entsteinen, halbieren. Alle Zutaten vermischen und in eine gefettete Auflaufform geben.
Streusel drauf verteilen und bei 200 °C O/U für ca. 25 Minuten in den Backofen.
Warm servieren oder auch kalt, dazu schmeckt Vanilleeis!

Guten Appetit

Hier erhalten Sie unser Lieblingsmehl:


EDEKA Habig


Rewe Grasmück Dalbergstraße


Rewe Petersberg

alle anzeigen >>>